In unserem Frankreich-Cityguide checken wir f?r euch alle zehn Austragungsorte der Fu?ball-Europameisterschaft 2016 aus. Das wichtigste zu Stadt, Nightlife, Kulinarik und Fu?ball in 3 Minuten. Dieses Mal geht esnach Nizza, dem azurblauen Juwel der Mittelmeerk?ste.

Rendez-vous an der C?te d’Azur

Inmitten einer au?ergew?hnlichen Naturlandschaft, die zu den beliebtesten Reisezielen der ganzen Welt geh?rt ? zwischen dem Mittelmeer und den Bergen -liegt Nizza.Die mediterrane Stadt mit 350.000 Einwohnern verspricht nicht nur ein ganzj?hrig mildes Klima, sondern ist zugleich auch ein Paradies f?r Kulturbegeisterte und Gourmets. Str?nde mit palmenges?umten Promenaden, beeindruckende Geb?ude aus der Belle ?poque und dem Art d?co, zahlreiche Museen und ein pulsierendes Nachtleben machen Nizza zu einem Hotspot Frankreichs.

Wahres Postkartenpanoramabietet der weitl?ufige und ber?hmte Boulevard ?Promenade des Anglais? im Zentrum der Stadt. Ges?umt von prunkvollen Hotels auf der einen Seite, und Sandstrand mit urbanem Flair auf der anderen Seite machen den Spaziergang zum Erlebnis. Besonders f?r L?ufer und Skater unter uns eine traumhafte Kulisse

Am Fu?e des Berges, wo sich das Schloss ?Le Chateau? befindet, lie? sich das antike Nizza nieder. Kein Wunder, einst war Nizza die Stadt des Geldadels. In der Alten Stadt (Vieux Nice) ?hnelt die Atmosph?re der Heiterkeit einer typischen Kleinstadt. Nizza ist auch ber?hmt f?r seine Museen. Allen voran das Mus?e des Beaux-Arts, das Bilder von franz?sischen K?nstlern wie Monet beheimatet.

Die Riviera zieht jeden in seinen Bann

Nizza bietet f?r jeden Geschmack etwas. Von teils heruntergekommenen und gleichzeitig charmanten Lokalen in der Altstadt, edlen Hotspots der Reichen und Sch?nen bis zu bebenden Touristenclubs an der Promenade. Beginnt den Abend gem?tlich am Place Mass?na oder dem Place Garibaldi,und lasst euch treiben. Enden k?nnt ihr immer noch im stets angesagten ?High Club? an der Promenade des Anglais. Die unvergleichliche Atmosph?re der franz?sischen Riviera zieht sp?testens hier jeden in seinen Bann.

Nizza weckt alle Sinne

Nat?rlich hat die Cuisine Nicoise viel mehr zu bieten, als den weltbekannten “SaladNicoise?. Die K?che der Region ist leicht und mediterran, die N?he zur Provence wird deutlich. Es werden viel frisches Gem?se und Fisch verarbeitet. Ein echte Spezialit?t ist ?Socca?, ein Pfannkuchen aus Kichererbsenmehl. Er wird nur kurz in Oliven?l im Holzofen gebacken, mit frischem schwarzen Pfeffer bestreut und hei? gegessen. Oder du l?sst dich auf eine ?Pissaladi?re? ein, ein Kuchen aus Sardellen und schwarzen Oliven, der den ganzen Geschmack der mediterranen K?che vereint.

?kologisch und multifunktional

Das Stade de Nice bzw. die Allianz Riviera wurde erst im Herbst 2013 er?ffnet und ist Heimspielst?tte des OGC Nizza. Es bietet 35.000 Menschen Platz und erinnert mit seiner geschwungenen Form stark an die M?nchner Allianz Arena. Auch das Mus?e National du Sport ist in der Allianz Riviera beheimatet. Beim Bau wurde verst?rkt auf eine ?kologische und nachhaltige Bau- und Funktionsweise geachtet.

BetTillDone - Challenge accepted

Newsletter - Eine kleine Wette unter Freunden?!

Melde dich an und wir halten dich am Laufenden.

Yeah! Danke, wir halten dich auf dem Laufenden

Pin It on Pinterest

Shares
Share This