In unserem Frankreich-Cityguide checken wir f?r euch alle zehn Austragungsorte der Fu?ball-Europameisterschaft 2016 aus. Das wichtigste zu Stadt, Nightlife, Kulinarik und Fu?ball in 3 Minuten. Dieses Mal geht es nach Marseille, der Hauptstadt S?deuropas.

Rendez-vous in Marseille

Marseille bietet seinen Besuchern die Authentizit?t von 26 Jahrhunderten Geschichte, die Kontaktfreudigkeit ihrer Einwohner und ein reichhaltiges Kulturerbe. Die Zahlen sprechen f?r sich: ?lteste Stadt Frankreichs, zweitgr??te Metropole nach Paris, 900.000 Einwohner verteilen sich auf 111 Stadtviertel im einflussreichenZentrum am Mittelmeer. Wenn das mal nicht beeindruckt.

Marseille liegt in der Region Provence-Alpes-C?te d’Azur und markiert sozusagen das Ende der wundersch?nen blauen K?ste am Mittelmeer. Die Kulturhauptstadt des Jahres 2013 verzaubert mit Sehensw?rdigkeiten, Prachtbauten und romantischen Pl?tzen an jeder Ecke. Rund um den alten Hafen (Port Vieux) befindet sich das belebteste Viertel der Stadt. Verirrt euch in den winzigen Gassen und genie?t das Treiben der gesch?ftigen Marseillais bei einem Caf? au lait auf einem der malerischen Pl?tze. Auf dem Gipfel des H?gels ?La Garde? wird die euch die ergreifende Sch?nheit der von den Einwohnern der Stadt liebevoll ?Bonne M?re? genannten Basilika ?Notre-Dame de la Garde? den Atem verschlagen. Wieder unten angekommen ohne Plan und Ziel durch das angesagte Panier-Viertel schlendern. Richtiges Strandfeeling kommt auf der Uferstra?e Corniche Kennedy auf. Sie folgt jeder Einbuchtung der K?ste, an der sich ein versteckter Strand an den n?chsten reiht.

Gleichzeitig zeigt sich schnell die Schattenseitevon Marseille. Sp?testens bei einem Gespr?ch mit einem Marseillais wird klar, wir befinden uns in einer Stadt der Kontraste. In der Tat ist der Ruf innerhalb Frankreichs nicht besonders gut. Marseille gilt als Hochburg des Verbrechens sowie der Drogenkriminalit?t. Die Stadtverwaltung ist von Korruption erf?llt, in Etwa jeder f?nfte Marseillais ist arbeitslos, jeder dritte Einwohner ist nicht in Frankreich geboren. Dies zeugt von einem wahren kulturellen Schmelztiegel, mit allen Vorz?gen, jedoch auch mit immerw?hrenden Schwierigkeiten.

Nachtschw?rmen deluxe

Marseille hat eines der dynamischsten Nachtleben in Europa. Vor allem viel Live-Musik wird hier geboten.Das beliebteste Viertel ist rund um den Hafen. Der Ap?ro im ?Au Petit Nice? ist ein Muss. Hier trifft sich ganz Marseille, um in den Abend zu starten. Tanzlustige ziehen weiter ins ?Bazar?, einem schicken Club mit vier verschiedenen Floors.

Aus dem azurblauen Meer auf den Teller

Keine Fischsuppe ist so geheimnisvoll wie Marseilles Bouillabaisse. Sie ist das Aush?ngeschild der provenzalischen K?che. Was neben Edelfischen, Fenchel, Safran und Pastis zum Klassiker geh?rt? Im ber?hmten Restaurant ?Chez Fonfon?der Paradeblick aufs Meer.Auch alle Arten von Meeresfr?chten sind beliebt, allen voran Miesmuscheln. Dazu trinkt der Marseillais ein Glas Cassis.

Fussballgeschichte passiert im Stade V?lodrome

Das Stade V?lodrome von Marseille blickt auf eine bewegte und von Fussballleidenschaft gepr?gte Historie zur?ck. Das 67.000 Zuseher fassende Heimstadion des Olympique de Marseille ist damit zweitgr??ter Austragungsort der Europameisterschaft und gleichzeitig eines der ?ltesten Stadien Frankreichs. Wir freuen uns auf vier Gruppenspiele, ein Viertelfinale, sowie das Halbfinale im traditionsreichen Stade V?lodrome.

BetTillDone - Challenge accepted

Newsletter - Eine kleine Wette unter Freunden?!

Melde dich an und wir halten dich am Laufenden.

Yeah! Danke, wir halten dich auf dem Laufenden

Pin It on Pinterest

Shares
Share This