In unserem Frankreich-Cityguide checken wir fu?r euch alle zehn Austragungsorte der Fu?ball EM 2016 aus. Das wichtigste zu Stadt, Nightlife, Kulinarik und Fu?ball in 3 Minuten. Dieses Mal geht es nach Lyon, dem trendigen Gourmettempel Frankreichs.

Lyon EM 2016 ? Trendsetter nach Asterix & Obelix
Die zweitausend Jahre alte Gro?stadt liegt am Zusammenfluss von Rho?ne und Sao?ne und hat knapp 500.000 Einwohner. In der Antike war Lyon Hauptstadt Galliens. Doch die besten Zeiten von Asterix & Obelix sind voru?ber. Lyon entwickelte sich fru?h zu einem wichtigen Handelszentrum. Vom Reichtum der Textilha?ndler und Webereibesitzer ku?nden noch heute die vielen Palais. 2000 Jahre Geschichte haben hier ein eindru?ckliches architektonisches Verma?chtnis hinterlassen. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass Lyon zum UNESCO-Weltkulturerbe geho?rt. Die Tatsache, dass Lyon eine der ju?ngsten Sta?dte Frankreichs ist, ergibt in Summe ein unvergleichlich lebendiges und pulsierendes Flair. Der moderne Kontrast wird auf den unza?hligen bemalten Mauern deutlich. Graffitis und Fassadenbemalung zeugen von der inspirierenden Verbindung von Tradition und Moderne. Auch den Architekten wird in Ihrer Kreativita?t u?ber weite Strecken freien Lauf gelassen und die gro?e Universita?t macht Lyon zu einer Top-Adresse fu?r junge Reisende. Das neue Stadtviertel La Confluence beispielsweise tra?gt eine avantgardistische Handschrift. Lyon verbindet die Vorzu?ge einer dynamischen und innovativen Gro?stadt mit der Herzlichkeit und Kreativita?t einer Kleinstadt, durchzogen von einer Vielzahl an Parks und Gru?nfla?chen

One night in Croix Rousse

Der place to be ist der Hu?gel ?Croix Rousse?. Auch der ?Place des Terreaux? ist bekannt fu?r seine vielen Bars und Clubs. Der Tag geht nahtlos u?ber in die Nacht die niemals endet. Die alten Gassen und Pla?tze liefern eine fantastische Atmospha?re fu?r eine Reihe moderner und trendiger Bars. Der Abend beginnt am Wasser im ?Docks 40? und endet irgendwann fru?hmorgens im ?Le Sucre? oder im ?Yes Hot Spot?.

Essen wie Gott in Frankreich

Dieser Spruch u?ber die Genussfreude der Franzosen hat auch in unserer immer kurzlebigeren Gesellschaft nach wie vor Gu?ltigkeit. Lyoner sind verru?ckt nach gutem Essen und bekannt fu?r ihre Gourmettempel. Die Sterne der Restaurants zu za?hlen ist a?hnlich aufwendig wie die Sterne des Firmaments zu beziffern. Paul Bocuse hat sich die Stadt mit der ho?chsten Restaurantdichte Frankreichs als Heimat ausgesucht. Schaut auf jeden Fall in einem ?Bouchon Lyonnais?, den urspru?nglichen Lokalen der Textilarbeiterklasse, vorbei und genie?t die entspannte, rustikale Atmospha?re. Man verarbeitete, was die Ko?che der bu?rgerlichen Familien nicht beno?tigten, oft Innereien. Genau diese Innereien sind heute Delikatessen und beru?hmt fu?r die Ku?che Lyons.

Das Halbfinale im Stade de Lyon

“Ein Traum wird wahr fu?r alle Menschen in Lyon”, sagte Lyons Bu?rgermeister Collomb, als im November 2013 den Grundstein zum Stadionbau gelegt wurde. Nicht nur der Olympique Lyonnais ist unendlich stolz auf die beeindruckende Fussballarena. 59.000 Zuseher werden das Stadion bei vier Gruppenspielen, einem Achtelfinale und dem Halbfinale zum Beben bringen.

BetTillDone - Challenge accepted

Newsletter - Eine kleine Wette unter Freunden?!

Melde dich an und wir halten dich am Laufenden.

Yeah! Danke, wir halten dich auf dem Laufenden

Pin It on Pinterest

Shares
Share This